Unser Unternehmen - einst und jetzt

mindestens seit 1916
Anmeldung als freies und handwirtschaftliches Gewerbe von den Brüdern Ewald u Johann Rosenstein unter dem Namen „Buchbinderei Gebrüder Ewald und Johann Rosenstein“. Damaliger Standort Kirchgasse Nr.12

1923
Im Kärntner Amts und Adressbuch scheint Frau Rosenstein (verwitwet) später wieder verheiratet mit Breschan als Inhaberin auf.

1929
Vermählung mit Alex Breschan in Kirchgasse 6 geführt von Maria Rosenstein – Lederhändler Papier und Schulbuchverschleiss Maria Breschan

Breschan Papierhandel 1916

1933
Geburt von Viktor Breschan

1939 – 1945
Während des 2. Weltkriegs konnte der Betrieb nur eingeschränkt geführt werden.

1948
Maria Breschan verstarb

Viktor Breschan

1948 bis Juli 1953
Das Unternehmen wurde von div. unabhängigen Geschäftsführern unter anderem Frau Karla Strasser geführt.

1953 (August)
Viktor Breschan übernimmt das Geschäft. Um die bestellten Schulbücher von der Post auslösen zu können, musste er von einer Tante Geld leihen. Viktor Breschan führt Papierwaren, Bücher und damals besonders wichtig die Leihbücherei, welche einen großen Teil der kleinen Geschäftsfläche einnahm. Das Geschäft wurde mit einem Sägespäneofen beheizt, im Winter war es jeden Tag sehr kalt, besonders im Lager.

Karla Strasser 1948-1953

1957
Heirat mit Margareta Nau:
Im Laufe der Jahre wird der Laden immer weiter vergrößert, die Heizung wurde auf Elektro umgestellt. Die Magazinräume wurden mit neuen Stellagen ausgestattet, sie waren jedoch noch immer nicht beheizt.
Es wurde eine größere Lagerfläche aus Abstellräumen gewonnen.
Ab sofort wurde jedes Jahr vor Weihnachten eine große Bücherschau im sogenannten Scheibersaal nebenan veranstaltet. Das war für das Weihnachtsgeschäft sehr wichtig.

Breschan Papierhandel 1957

1967
Die Spielwaren-Abteilung wurde in den ersten Stock verlegt.

1974
Die große Schaufensterpassage wurde gebaut, auch eine eigene Musikabteilung wurde eingerichtet

1983
Der Teil des Hauses, der bisher im Besitz von Alex Breschan (Lederer) war, wurde erworben.

1989
Bis dato der größte Umbau, ein Lastenaufzug wurde eingebaut den auch Personen mit Kinderwagen benutzen können. Die gesamte Hoffläche wurde überdacht, der rückwärtige Bau der ehemals ein Stall war, wurde miteinbezogen, womit die Geschäftsfläche auf ca. 1000 Quadratmeter erweitert wurde.

Firmeninhaber Viktor Breschan starb

Margareta Breschan wurde die neue Besitzerin

Breschan Papierhandel 1967

1990
Der Eingangsbereich wurde mit einer Automatiktüre ausgestattet, nun gab es nur noch einen Eingang.

1995
Die Papier Breschan GesmbH. wurde gegründet, mit den Geschäftsführern
Magareta Breschan
Mag. Heinz Breschan

1997
Ein weiterer Standort wird eröffnet : der RABATTZ Erlebnisfachmarkt für Baby, Spiel und Freizeit in Spittal mit einer Verkaufsfläche von ca 900m2

Mag. Heinz Breschan 1995

2000 -2002
Vermietung an das Unternehmen Amadeus. Die Geschäftsräume werden umgebaut, die Buchabteilung in das 1.OG verlegt und ein Personenlift eingebaut.

 

2002
Die Breschan Papier GmbH übernahm das Geschäft wieder und betreibt seither auf ca. 1400 m² Verkaufsfläche das Geschäft mit den Schwerpunkten:

  • Papier
  • Büro
  • Buch
  • Spielwaren

Breschan Papierhandel im Jahr 2002

2011
Anlässlich des Firmenjubiläums, Ehrung durch die Wirtschaftskammer 

2012
im März 2012 wurde im neu errichteten EKZ Neukauf in Villach auf 900 m² der 2. RABATTZ Spielwaren Fachmarkt eröffnet.

Firmenehrung durch die Wirtschaftskammer - 2011

Icon Location
BRESCHAN Papier GmbH
Kirchgasse 6
9560 Feldkirchen
Icon Open
Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8:30-18:00 Uhr
Sa 8:30-17:00 Uhr

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden